Badeschuhe

Kinder baden gerne. Ob im Freibad, im Meer oder im Badesee. Das eine Badehose bzw. ein Badeanzug getragen wird ist selbstverständlich. Aber wie verhält es sich mit dem Schutz der Füße?

Badeschuhe haben mehrere Vorteile

Zum einen schützen sie bei Gefahren auf dem Boden wie z.B. spitze Steine, Glasscherben etc. Zum anderen geben sie auf rutschigen Untergründen – teilweise auch in Freibädern vorhanden – sicheren Halt

Im Gegensatz zu früher als Badeschuhe noch langweilig waren und keiner Lust hatte, einen Badeschuh zu tragen gibt es heutzutage wirklich schicke Modelle in den unterschiedlichsten Farben. Heutzutage ist ein Badeschuh oftmals kein notwendiges Übel sondern eher "Cool"

Möchte man seinen Fuß also im Schwimmbad oder im Urlaub perfekt schützen, so ist der Kauf eines Badeschuhes genau die richtige Entscheidung.

Reinigung der Badeschuhe

Badeschuhe sollten nach jedem Tragen gründlich gereinigt werden. Dazu werden die Badeschuhe einfach mit sehr heißem Wasser abgespült. Alternativ kann man die Bade-Schuhe auch mit einem handelsüblichen Desinfektionsspray einsprühen. Dabei darauf achten, das es länger einwirkt.

 

 


 

Badepantoffeln

So genannte Badepantoffeln sehen mehr oder weniger aus wie gewöhnliche Hauspantoffeln, bestehen aber im Gegensatz zu Hauspantoffeln aus Kunststoff oder einem anderen rutschfesten Material. Sie eignen sich besonders gut für Besuche im Schwimmbad oder am Strand - mit ihnen kann man aber nicht wie beim Badeschuh ins Wasser gehen, da hier in der Regel eine Befestigung fehlt.