Rubrik rund ums Kinderzimmer

Die meisten Menschen haben hohe Ansprüche an Möbel, sie sollten modern, robust, filigran, verziert oder gar bunt gemischt sein. Doch bei der Einrichtung des Kinderzimmers muss man in Anbetracht dieser Punkte noch einige weitere Aspekte hinzuziehen. Die Möbel für die Kleinen erfordern bestimmte Besonderheiten, die je nach Kindermöbel erfüllt werden müssen. Auch sollte eine Kinderzimmer Einrichtung nie ohne das Kind gekauft werden... weiterlesen

 

  Babymöbel
Bevor der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt, richten die zukünftigen Eltern das Kinderzimmer ein...
    weiterlesen
     
  Hochbetten
Ein Hochbett ist für viele Kinder eine spannende und zugleich neue interessante Welt im Kinderzimmer, die erkundet und bespielt werden will...
    weiterlesen
     
  Kindermöbel
Früher mussten Kindermöbel in erster Linie praktisch sein, heute gelten andere Maßstäbe. Der Nachwuchs soll von Anfang an sicher sein in seinem Kinderzimmer...
    weiterlesen
     
  Kinderbetten
Um nicht auch noch beim Schlaf des Kindes den Kopf voller Sorgen zu haben, gilt es schon beim Kauf von Kinderbetten auf einige grundlegene Details zu achten...
    weiterlesen
     
  Kindermatratzen
Ob Latex, Federkern, Kaltschaum oder Kokos - auch für die Kleinsten unter uns ist ein breit gefächertes Spektrum an Matratzen im Handel erhältlich...
    weiterlesen
     
    Kinderschreibtische
Spätestens wenn das Kind mit sechs oder sieben Jahren in die Schule kommt, sollten die Eltern ihm einen Kinderschreibtisch kaufen...
    weiterlesen
     
     
     
     

 

 

Kinderzimmer kaufen – dies gilt es dabei zu beachten

Die Eltern sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie beim Kauf von Möbeln für das Kinderzimmer das Alter des Kindes beachten sollten. Kleinere Kinder und Babys stellen noch keine so hohen Ansprüche an die Kinderzimmereinrichtung, wie ältere Kinder oder gar Jugendliche.

Dennoch gibt es gerade bei Babymöbeln einiges, was es zu beachten gilt. Grundsätzlich gilt aber auch, die Kinder müssen sich im Kinderzimmer wohlfühlen und dort Leben können. Es gibt die unterschiedlichsten Kindermöbel, die dem Kinderzimmer das richtige Ambiente geben können. Das Geschlecht eines Kindes ist auch zu beachten, bevor man die Kindermöbel anschafft. Dabei wünschen sich Jungen eine ganz andere Einrichtung, als die Mädchen.

Für die Eltern spielt auch die Sicherheit im Kinderzimmer eine große Rolle. Kinder toben gerne beim Spielen im Kinderzimmer. Damit es beim Toben nicht zu ernsthaften Verletzungen kommt, sollten die Kinderzimmermöbel keine scharfen Kanten und Ecken aufweisen. Neben dem Schlafplatz und dem Kleiderschrank sollte auch ein Arbeitsplatz für Schulaufgaben und Malen eingerichtet werden. Darüber hinaus sollte auch Platz für Spielsachen sein, damit das Kinderzimmer auch aufgeräumt werden kann. Die Lichtverhältnisse des Raumes, in dem das Babyzimmer eingerichtet werden soll, spielt auch eine wesentliche Rolle bei der Wahl der Kindermöbel. Ein heller Raum kann auch mit dunkleren Möbeln eingerichtet werden, ein dunkler Raum benötigt dann eher hellere Möbel.

Bevor das Kinderzimmer mit Möbeln ausgestattet wird, sollte aber der Raum auch entsprechend farblich gestaltet werden. Gerade bei der Farbauswahl sollte wenn möglich, auf die Wünsche des Kindes eingegangen werden. Allzu exotische Farbwünsche können meist in einen Kompromiss abgeändert werden. Natürlich sollte auch die Tapete oder die Wandfarbe mit den Kindermöbeln harmonieren. Wenn extrem kindliche Möbel angeschafft werden, dann wird meist, wenn die Kinder älter werden, noch mal eine Neuanschaffung an Möbeln notwendig. Gut erhaltene Kindermöbel, die selbst nicht mehr gebraucht werden, kann man dann auch weitergeben.